suchen: 
Navigation oben
Navigationspfad
rechte Marginalspalte

Termine


auf Anfrage
Seiteninhalt

Messpraxis update zur DIN VDE 0701-0702 Schwerpunkt: mobile Schutzeinrichtungen

Die Betriebssicherheitsverordnung fordert, dass auf Baustellen entsprechend gesicherte Speisepunkte eingerichtet werden müssen. In der Praxis bedeutet dies, dass mobile Schutzeinrichtungen wie z.B. Kleinstbaustromverteiler und PRCD-S zur Umsetzung der Arbeitsschutzvorschriften unumgänglich geworden sind. Namhafte Hersteller versehen teilweise Ihre Geräte (wie z.B. Nasssauger, Kernbohrgeräte, Tauchpumpen, Hochdruckgeräte) direkt mit fest installierten PRCD-S. Für den Praktiker bedeutet dies, dass diese Geräte als auch die mobilen Schutzeinrichtungen bei den Wiederholungsprüfungen sowohl die Geräte- als auch Anlagenmesstechnik in der Auswahl der Prüfverfahren kombiniert werden muss.

Welche Kernfragen stellen sich für die prüfende Elektrofachkraft:

  • Kenne ich die Prüfnorm im vollem Umfang?
  • Kann ich die einzelnen Messverfahren beim Prüfen von PRCD-S richtig auswählen und anwenden?
  • Welche gesetzliche Anforderungen gibt es zum Einsatz von PRCD-S Schutzeinrichtungen
  • Welches Mess-Equipment ist erforderlich?
  • Wie muss die Dokumentation der Prüfergebnisse erfolgen?

Kursinhalt

  • Normenupdate zur Prüfnorm VDE 0701-0702
  • Geänderte Prüfbedingungen für ortsveränderliche Betriebsmittel
  • Rechtliche Grundlage in Bezug auf den Einsatz von mobilen Schutzeinrichtungen (BGI 608, GUV VC 53, BGV A3 / DGUV Vorschrift 3)
  • Praktisches Prüfen von PRCD-S, auch in Verbindung mit festangeschlossenen Betriebsmitteln
  • Dokumentation

Hinweis: eigene Messgeräte (zur Gerätemessung VDE 0701-0702 und Anlagenmessung VDE 0100) sind unbedingt mitzubringen.

Zielgruppe:

Elektromeister, Obermonteure, Elektrofachkräfte / Elektromonteure mit guten Prüfkenntnissen zu VDE Messtechnik

Abschluss:

Sie erhalten ein etz-Zertifikat.

Hinweise:

Kontaktperson: