suchen: 
Navigation oben
Navigationspfad
rechte Marginalspalte

Termine

22.05.2017 - 23.05.2017
04.10.2017 - 05.10.2017
Seiteninhalt

Energieeffizienz-Fachbetrieb

Mit der Weiterbildung zum Energieeffizienz-Fachbetrieb beschreiten Sie einen spannenden Weg, die Energie auf Erden erneuerbar und effizient zu gestalten.

Die Bedeutung der Energieeffizienz als einer der tragenden Säulen der Energiewende wird immer noch unterschätzt, obwohl durch Energieeffizienzmaßnahmen und den Ausbau der erneuerbaren Energien schon heute Energieimporte von rund 7 Milliarden Euro jährlich vermieden werden. Dieser Markt wird in den nächsten Jahren weiterhin steigen und sich zu einem interessanten und lukrativen Zukunftsmarkt für die Elektro- und Informationstechnischen Handwerke wandeln. Die Bundesregierung geht in diesen Bereichen von gut zweistelligen Wachstumsraten pro Jahr aus und prognostiziert, dass sich die "Green Economy" zu einem der wichtigsten Leitmärkte des 21. Jahrhunderts entwickeln wird.

Das Schöne daran ist, dass gerade das Elektro- und IT-Handwerk zahlreiche technische Lösungen anbieten kann, die diesen aufstrebenden Leitmarkt bedient. Somit können qualifizierte Innungsfachbetriebe zu den wichtigsten Ansprechpartnern in Sachen Energieeffizienz werden und ihren Kunden bedarfsgerechte Komfort- und Energiesparlösungen anbieten.

Voraussetzung für zufriedenen Kunden sind Versprechungen die man halten kann und Lösungen die über Einsparungen auch bezahlbar sind. Daher kommt einer qualifizierten Beratungskompetenz eine Schlüsselrolle zu. Mit dem vorliegenden zwei Tages Workshop finden Sie einen Einstieg in das Thema Energieeffizienz. Mit Beratungs-Know-How ausgestattet können Sie bei Ihren Kunden Energieeffizienzpotenziale aufspüren und Lösungskonzepte entwickeln. Damit platzieren Sie Ihren Innungsfachbetrieb zu einem wichtigen Ansprechpartner in Sachen Energie am Markt.

Kursinhalte:

  • Warum überhaupt Energieeffizienz?
  • Energieeffiziente Gebäude
  • Energieeffizienzlösungen für die private Wohnungswirtschaft
  • Energieeffizienzlösungen für Kleingewerbe
  • Förderung und Finanzierung von Effizienzmaßnahmen in der privaten Wohnungswirtschaft sowie Kleingewerbe
  • Effizienzberatung als Dienstleistung
  • Energieeffizienz erfolgreich verkaufen

Abschluss:
Sie erhalten ein etz-Zertifikat. Teilnehmer aus E-Markenbetrieben erhalten zudem ein ZVEH-Zertifikat. Den Zertifizierungsprozess zum Energieeffizienz-Fachbetrieb legt der ZVEH fest.

Zielgruppe:

Der Workshop richtet sich an Gesellen und Meister, die einen Einstieg in das Thema Energieeffizienz suchen und sich durch eine qualifizierte Beratungskompetenz als Energieeffizienz-Fachbetrieb bei Endkunden exzellent präsentieren möchten. Teilnahmeberechtigt sind ausnahmslos Innungsfachbetriebe.

Voraussetzung:

Gesellen-/Facharbeiterabschluss oder Meister in Elektro- und IT-Handwerksberufen oder vergleichbare Abschlüsse.

Hinweise:

Fachkursförderung: Dieser Kurs wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.
Für Unternehmen in Baden-Württemberg und für Privatpersonen mit Wohnsitz in Baden-Württemberg beträgt diese Förderung pro Teilnehmer 30 % des regulären Kurspreises, für Teilnehmer, die ihr fünfzigstes Lebensjahr vor Kursbeginn vollendet haben, sogar 50 %. Ab dem 65. Lebensjahr muss der Teilnehmer einen Arbeitsvertrag vorlegen, um förderfähig zu sein. Nicht förderfähig sind Beschäftigte von Bund, Ländern und kommunalen Gebietskörperschaften.
Die Förderung kann ausbezahlt werden, bis die Fördersumme dieser Förderperiode ausgeschöpft ist. Danach ist keine Förderung mehr möglich, bis in der nächsten Förderperiode neue Fördergelder bereitstehen!

Kontaktperson: