suchen: 
Navigation oben
Navigationspfad
rechte Marginalspalte

Termine

30.03.2017
13.04.2017
Seiteninhalt

Multimedia@all: Alles im Netz - mit TV, Receiver, NAS, Router, Playstation, Windows, Android, Apple & Co. von LAN zu WAN

Im 3. Teil der Multimedia Seminarreihe wollen wir die komplette Funktionsvielfalt der Multimediakomponenten ausschöpfen: Von Webcamfunktionen, Multiroommöglichkeiten, Printservern, automatischen Downloads über Benutzerprofile, Zugriffsberechtigungen, Datenverfügbarkeit und -sicherheit, bis hin zur Fernsteuerung, Fernwartung und Cloudfunktionalitäten. Alles im Netz mit TV, Receiver, NAS, Router, Playstation, Windows, Android, Apple & Co.

Kursinhalte

  • Sicherheitsaspekte (Benutzer- u. Geräterechte, Backup, RAID, SSH, VPN)
  • Zugriffsmöglichkeiten über das Internet (DynDNS, Portfreigaben und sicheres VPN)
  • Praxis

  • Nutzung spezieller Features der Multimediakomponenten (Benutzerprofile, Zugriffsberechtigungen, Datenredundanz, Printserver, IP-Cam-Optionen, Internetdownloads, Multiroom,...)
  • Nutzungsmöglichkeiten mittels Smartphone und Co. (allgemein u. speziell [herstellerspezifisch])
  • Konfiguration und Einrichtung eines Routers für den Fernzugriff auf das Multimedianetz über das Internet mit DynDNS (Portfreigaben und / oder sicheres VPN)

Zielgruppe:

Fachkräfte aus dem Bereich der "Consumer Elektronik" oder Teilnehmer des Vorgängerkurses "Multimedia&KnowHow"

Hinweise:

Fachkursförderung: Dieser Kurs wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.
Für Unternehmen in Baden-Württemberg und für Privatpersonen mit Wohnsitz in Baden-Württemberg beträgt diese Förderung pro Teilnehmer 30 % des regulären Kurspreises, für Teilnehmer, die ihr fünfzigstes Lebensjahr vor Kursbeginn vollendet haben, sogar 50 %. Ab dem 65. Lebensjahr muss der Teilnehmer einen Arbeitsvertrag vorlegen, um förderfähig zu sein. Nicht förderfähig sind Beschäftigte von Bund, Ländern und kommunalen Gebietskörperschaften.
Die Förderung kann ausbezahlt werden, bis die Fördersumme dieser Förderperiode ausgeschöpft ist. Danach ist keine Förderung mehr möglich, bis in der nächsten Förderperiode neue Fördergelder bereitstehen!

Kontaktperson: