suchen: 
Navigation oben
Navigationspfad
rechte Marginalspalte

Das etz und
der Fachverband
bieten gemeinsam Bildung in
Baden-Württemberg an
.


   
Fachkursförderung für
 ausgewählte Weiterbildungskurse
esf_grau
Seiteninhalt

Herzlich willkommen auf der E-Campus-BW® Homepage des Elektro Technologie Zentrums in Kooperation mit dem Fachverband Elektro- und Informationstechnik
Baden-Württemberg.

Der E-Campus-BW® stellt flächendeckend ein qualitativ hochwertiges, landesweit standardisiertes Fort- und Weiterbildungsangebot in der Elektro- und Informationstechnik in Baden-Württemberg sicher.

Unser Wissen für Ihre Kompetenz!

  • qualifizierte Dozenten
  • Kurse mit hohem Praxisbezug
  • praxisgerechtes technisches Equipment

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Vielzahl von Bildungsangeboten, Dienstleistungen und sonstigen Aktivitäten. Sollten Sie zu den einzelnen Angeboten Fragen haben, steht Ihnen unser E-Campus-BW®-Team gerne persönlich zur Verfügung.


Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung nach der DSGVO

mehr ]

E-CHECK Grundkurs

Aktuell bieten wir nur Kurse in Stuttgart und Aalen an!

In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen den aktuellen Stand der VDE-Bestimmungen und geben Ihnen wertvolle Hinweise zur täglichen Messpraxis. Umfangreiche Messübungen geben Ihnen die Sicherheit, elektrische Anlagen zu analysieren und schadhafte Anlagenteile und Betriebsmittel zu erkennen. Abgerundet wird das Seminar durch einen Marketingteil, in dem der technisch ausgerichtete Praktiker den verkaufs-
orientierten Umgang mit Kunden lernt.

Termine...

E-CHECK Auffrischungskurs

Die nächsten Kurse finden im September statt:
- 19.09.2019 in Freiburg
- 20.09.2019 in Freiburg
- 26.09.2019 in Friedrichshafen
- 09.10.2019 in Heidelberg

Basis der E-CHECK-Schulungen bilden die normativen Prüfabläufe zu den Normen DIN VDE 0100-600 und DIN VDE 0105-100, welche anhand von Messaufbauten für die Bereiche „Wohnung“ und „Gewerbe“ anschaulich abgebildet und vermittelt werden.
Seit Ende 2018 wurden neue Seminarinhalte aufgenommen: Überspannungsschutz inklusive Erdung/Potentialausgleich, Elektroinstallation in Neu- und Altbauten und E-Mobilität mit Schwerpunkt Infrastrukturplanung und Hinweise zu den entsprechenden Fachbetriebs-Schulungen.

weitere Termine...

Messpraxis „Wiederholungsprüfungen an elektrischen Betriebsmitteln“ nach DGUV Vorschrift 3 / DIN VDE 0701-0702

Der nächste Kurs am 25.06.2019 in Karlsruhe findet statt! Es gibt noch freie Plätze!

Wiederholungsprüfungen von elektrischen Betriebsmitteln sind nach BetrSichV und DGUV Vorschrift 3 entsprechend DIN VDE 0701-0702 in regelmäßigen Abständen von fachkundigen Personen durchzuführen und zu dokumentieren.

In unserem Messpraxis-Kurs erhalten Sie eine intensive Einweisung in die Prüfungsabläufe / Messverfahren nach DIN VDE 0701-0702 und erstellen Messprotokolle.

Termine

Arbeitsschutzseminar für Auszubildende

Melden Sie Ihre Auszubildenden für den Kurs an. Es gibt in vielen Innungen ein Kursangebot!

Das Arbeitsschutzgesetz und die Unfallverhütungsvorschrift BGV A1 "Vorbeugende Prävention" verlangen vom Unternehmer, dass vor Aufnahme der Tätigkeit eine Einweisung der Beschäftigten (hier insbesondere neue Auszubildende) über die Gefahren bei der Tätigkeit vorgenommen wird.

Das Seminar beinhaltet ein Unterlagenpaket der BG ETEM "Mit Sicherheit gut ins Berufsleben starten".

Link zu dem Kurs...

Sachkundelehrgang Sanitär- und Heizungstechnik für den/die ET-Meister/in - gelanter Kurstermin: 13.09.2019 -13.06.2020

Sachkundelehrgang Sanitär- und Heizungstechnik für den/die ET-Meister/in - gelanter Kurstermin: 13.09.2019 -13.06.2020

In diesem Kurs werden Ihnen die erforderlichen Grundkenntnisse und Fertigkeiten im Bereich Sanitär- und Heizungstechnik vermittelt. Sie arbeiten sich in die Bereiche der Geräte- und Anlagentechnik ein und erwerben sich umfangreiche Planungs- und Installationskenntnisse.

Der Sachkundelehrgang Sanitär- und Heizungstechnik für die/den ET-Meister/in ist vom 13.09.2019 bis 13.06.2020 geplant und richtet sich vornehmlich an Elektrotechnik-Meister/innen, die eine §-7a-Eintragung in die Handwerksrolle anstreben. Das Modernisierungspotenzial im Heizungsmarkt ist weiterhin enorm – Photovoltaik und Wärmepumpe sind die Heizungssysteme der Zukunft!

Link zum Kursangebot und Kurstermin

Am Samstag, den 15.06.2019 findet eine Informationsveranstaltung für diese geplante Weiterbildung statt:

Inhalte der Informationsveranstaltung:

Inhalte der Weiterbildung

  • Ablauf
  • Voraussetzungen
  • Fachgespräche/Abschluss

Uhrzeit: von 10:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr.

Ort: Elektro Technologie Zentrum Stuttgart, Krefelder Straße 12, 70376 Stuttgart (Anfahrtskizze)

Bitte melden Sie sich für diese Informationsveranstaltung an:

Telefon: (0711) 955916-0

E-Mail:

Grundlagen der Elektromobilität

Der nächste Kurs findet statt:
- Am 21./22.10.2019 in Karlsruhe. Es gibt noch freie Plätze!

Im Rahmen des Grundlagenseminars erhalten Sie umfassendes Wissen zu den wichtigsten Themen der Elektromobilität. Damit können Sie Kunden erfolgreich akquirieren und fachlich fundiert beraten. Neben den rein technischen Themen zur Elektromobilität werden auch die ordnungs- und verkehrspolitischen Inhalte, sowie energie- und kommunikationstechnische Anforderungen behandelt. Zusätzlich erwerben Sie grundlegende Kenntnisse für die Auswahl, Installation und Inbetriebnahme einer ausgewählten Ladeinfrastruktur, wie sie überwiegend zum Laden im privaten Bereich eingesetzt wird.

mehr...

Errichten und Prüfen von ET-Systemen (AC) der Elektromobilität

Der nächste Kurs findet am 23.10.2019 in Karlsruhe statt!

Nach der Seminarteilnahme sind Sie in der Lage, Ladesäulen zu installieren, fachgerecht elektrisch zu prüfen, einen sicheren Funktionstest durchzuführen sowie eine Fehlerdiagnose durchzuführen und eine Abschlussdokumentation anzufertigen.

mehr..

Obermonteur/in / bauleitende/r Monteur/in

Der Kurs findet vom 07.10. - 14.12.2019 in Offenburg statt. Melden Sie sich an!

der Umgang mit den Kunden ist die Visitenkarte eines jeden Betriebes und Folgeaufträge hängen entscheidend davon ab. Das fachliche Wissen muss dabei kundengerecht vermittelt werden, um Kundenwünsche kompetent umsetzen zu können. Darüber hinaus spielen auch rechtliche Kenntnisse über die Abwicklung von Aufträgen, organisatorische Fähigkeiten sowie kostenbewusstes Handeln eine entscheidende Rolle.

Werden auf größeren Baustellen (> 300 Arbeitsstunden) Installationen ausgeführt, sind weitere Detailkenntnisse zum bauleitenden Obermonteur erforderlich. Hinsichtlich der Haftung, der Gewährleistung und auch aus betriebswirtschaftlichen Aspekten heraus sind die Bestimmungen des Arbeitsschutzes, die Beachtung des baulichen Brandschutzes und der VOB sowie sonstigen Installationsbestimmungen von dem bauleitende/n Obermonteur/in folgerichtig anzuwenden.

mehr...

Fundamenterder und Potentialausgleich mit Messung des Erdwiderstandes

Der nächste Kurs findet am 09.09.2019 in Karlsruhe statt! Melden Sie sich jetzt an!

Der Fundamenterder als Teil der elektrischen Anlage bringt die Problematik mit sich, dass die Anlage nicht vom Elektrohand-
werk errichtet wird, sondern vom Bauhandwerk, obwohl der Elektrofachbetrieb nachher für die Inbetriebnahme der gesamten elektrischen Anlage zuständig und verantwortlich ist.

Termine...

Arbeitssicherheit Unternehmermodell Grundseminar

Der nächste Kurs findet am 05.11.2019 in Karlsruhe statt!

Die Unfallverhütungsvorschrift "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" - DGUV Vorschrift 2 - ist für Sie seit dem 1. Januar 2011 bindend. Hiernach müssen Unternehmen bereits ab einem/einer Arbeitnehmer/in, eine sicherheitstechnische Betreuung der Mitarbeiter/innen nachweisen können.

Der Besuch dieses Grundseminars ist Bedingung für die Beteiligung am Unternehmermodell und deckt die von der Berufsgenossenschaft vorgeschriebenen Inhalte ab.

mehr...

Arbeitssicherheit Unternehmermodell Aufbauseminar

Der nächste Kurs findet am 05.02.2020 in Karlsruhe statt!

Die Unfallverhütungsvorschrift "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" - DGUV Vorschrift 2 - ist für Sie seit dem
1. Januar 2011 bindend (bisher war die BGV A2 geltend). Hiernach müssen Unternehmen bereits ab einem Arbeit-
nehmer, eine sicherheitstechnische Betreuung der Mitarbeiter nachweisen können.

In Ergänzung zum Grundseminar fordert die Berufsgenossenschaft Feinmechanik und Elektrotechnik spätestens nach einem Jahr den Besuch eines vom Gefahrtarif abhängigen eintägigen Aufbauseminars.

mehr...

Fortbildung zum Unternehmermodell: Hilfestellung bei der Gefährdungsermittlung/-beurteilung

Am 22.04.2020 findet ein Kurs in Karlsruhe statt!

Mit unserem Seminar geben wir dem Unternehmer, dem Betriebsleiter oder auch leitenden Meistern die Hilfestellung um nach dem Arbeitsschutzgesetz eine Gefährdungsanalyse dokumentieren zu können.

In dem Kurs geben wir Ihnen eine Einweisung in die von der BG zur Verfügung gestellten Software „praxisgerechte Lösungen“ und erarbeiten mit Ihnen einen ersten Teilentwurf für Ihren Betrieb.

Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme am Unternehmermodell Grund- und Aufbauseminar!

Termine...