suchen: 
Navigation oben
Navigationspfad
rechte Marginalspalte

Das etz und
der Fachverband
bieten gemeinsam Bildung in
Baden-Württemberg an
.


   
Fachkursförderung für
 ausgewählte Weiterbildungskurse
esf_grau
Seiteninhalt

Herzlich willkommen auf der E-Campus-BW® Homepage des Elektro Technologie Zentrums in Kooperation mit dem Fachverband Elektro- und Informationstechnik
Baden-Württemberg.

Der E-Campus-BW® stellt flächendeckend ein qualitativ hochwertiges, landesweit standardisiertes Fort- und Weiterbildungsangebot in der Elektro- und Informationstechnik in Baden-Württemberg sicher.

Unser Wissen für Ihre Kompetenz!

  • qualifizierte Dozenten
  • Kurse mit hohem Praxisbezug
  • praxisgerechtes technisches Equipment

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Vielzahl von Bildungsangeboten, Dienstleistungen und sonstigen Aktivitäten. Sollten Sie zu den einzelnen Angeboten Fragen haben, steht Ihnen unser E-Campus-BW®-Team gerne persönlich zur Verfügung.


Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung nach der DSGVO

mehr ]

E-CHECK Grundkurs


- 16.05. - 17.05.2019 Bietigheim-Bissingen
- 27.05. - 28.05.2019 Offenburg

In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen den aktuellen Stand der VDE-Bestimmungen und geben Ihnen wertvolle Hinweise zur täglichen Messpraxis. Umfangreiche Messübungen geben Ihnen die Sicherheit, elektrische Anlagen zu analysieren und schadhafte Anlagenteile und Betriebsmittel zu erkennen. Abgerundet wird das Seminar durch einen Marketingteil, in dem der technisch ausgerichtete Praktiker den verkaufs-
orientierten Umgang mit Kunden lernt.

weitere Termine...

E-CHECK Auffrischungskurs


- 16.04.2019 Balingen
- 06.05.2019 Reutlingen
- 07.05.2019 Rastatt
- 08.05.2019 Karlsruhe
- 22.05.2019 Pforzheim

Basis der E-CHECK-Schulungen bilden die normativen Prüfabläufe zu den Normen DIN VDE 0100-600 und DIN VDE 0105-100, welche anhand von Messaufbauten für die Bereiche „Wohnung“ und „Gewerbe“ anschaulich abgebildet und vermittelt werden.
Seit Ende 2018 wurden neue Seminarinhalte aufgenommen: Überspannungsschutz inklusive Erdung/Potentialausgleich, Elektroinstallation in Neu- und Altbauten und E-Mobilität mit Schwerpunkt Infrastrukturplanung und Hinweise zu den entsprechenden Fachbetriebs-Schulungen.

weitere Termine...

Neuerungen zur DIN VDE - Schwerpunkte: Praktische Umsetzung der TAR Niederspannung (VDE AR-N 4100) und des Bundesmusterwortlaut der TAB 2019

Der Kurs findet in vielen Innungen statt!

Wichtig für konzessionierte E-Handwerksunternehmen:
mit der Veröffentlichung der VDE Anwendungsregel AR-N 4100 zum
1. April 2019 tritt die sogenannte Technische Anschlussregel Niederspannung (TAR Niederspannung) in Kraft. Sie hat eine sehr kurze Übergangsfrist bis zum 26. April 2019 und muss danach unmittelbar angewendet werden!

Mit dieser TAR Niederspannung werden erstmals bundes-
einheitliche Normenvorgaben geschaffen, was beim Anschluss und Betrieb von elektrischen Anlagen am Nieder-
spannungsnetz des Netzbetreibers (Strom) zu beachten ist.

In Absprache mit den VfEW, dem Landes-Installateuraus-
schuss und dem Fachverband Elektro- und Informations-
technik Baden-Württemberg wurden landesweit Schulungsorte und Termine durch den E-Campus BW® angesetzt, damit Sie zeitnah und regional diese neuen Fachinformationen erhalten.

Unser dringender Appell:
Nutzen Sie unsere Schulungsangebote vor Ort!

Das etz freut sich, Sie auf der eltefa 2019 begrüßen zu dürfen!

Sie finden uns auf dem Stand des Fachverbandes Halle 6 Stand D84

Vom 20.03. - 22.03.2019 findet wieder die größte Landesmesse der Elektrobranche in Stuttgart statt.

In ihrem Rahmenprogramm greift die Eltefa die großen Trends und Entwicklungen der E-Branche auf.

Das etz ist auf dem Messestand des Fachverbandes vertreten, wo auch wieder „Das E-Haus“, Publikumsmagnet der letzten Jahre, gezeigt wird.

Herr Schumacher und weitere Kollegen des etz stehen Ihnen für Ihre Fragen rund um das Thema Weiterbildung gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Fundamenterder und Potentialausgleich mit Messung des Erdwiderstandes

Der nächste Kurs findet am 05.04.2019 in Freudenstadt statt! Melden Sie sich jetzt an!

Der Fundamenterder als Teil der elektrischen Anlage bringt die Problematik mit sich, dass die Anlage nicht vom Elektrohand-
werk errichtet wird, sondern vom Bauhandwerk, obwohl der Elektrofachbetrieb nachher für die Inbetriebnahme der gesamten elektrischen Anlage zuständig und verantwortlich ist.

Termine...

Messpraxis „Wiederholungsprüfungen an elektrischen Betriebsmitteln“ nach DGUV Vorschrift 3 / DIN VDE 0701-0702

Folgende Termine finden statt:
- 17.04.2019 in Offenburg
- 25.06.2019 in Karlsruhe

Wiederholungsprüfungen von elektrischen Betriebsmitteln sind nach BetrSichV und DGUV Vorschrift 3 entsprechend DIN VDE 0701-0702 in regelmäßigen Abständen von fachkundigen Personen durchzuführen und zu dokumentieren.

In unserem Messpraxis-Kurs erhalten Sie eine intensive Einweisung in die Prüfungsabläufe / Messverfahren nach DIN VDE 0701-0702 und erstellen Messprotokolle.

Termine

KNX Grundkurs mit Zertifizierung

Der Kurs findet statt:
- 08.04. - 12.04.2019 in Ravensburg

Sie erhalten die erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse, um eine Anlage auch nach höchsten Kundenansprüchen konfigurieren zu können. Sie sollen die Funktion des Busses und seiner Geräte sowie den Umgang mit der KNX-Tool-Software (ETS) so beherrschen, dass Sie die Projektierung, die Installation, die Inbetriebnahme und die Fehlersuche selbständig durchführen können.

Nach erfolgreichem Besuch des Seminars können Sie die Planung einer KNX-Anlage durchführen. Sie sind in der Lage, das System entsprechend den Anlagenanforderungen zu konfigurieren. Sie können die Engineering Tool Software ETS bedienen und die Parametrierungsdaten für die Bus-Geräte bereitstellen. Sie sind im Stande, die Installation, die Inbetriebnahme und den Service an KNX-Anlagen durchzuführen.

mehr...

Arbeitssicherheit Unternehmermodell Aufbauseminar

Der nächste Kurs findet am 16.04.2019 in Offenburg statt!

Die Unfallverhütungsvorschrift "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" - DGUV Vorschrift 2 - ist für Sie seit dem
1. Januar 2011 bindend (bisher war die BGV A2 geltend). Hiernach müssen Unternehmen bereits ab einem Arbeit-
nehmer, eine sicherheitstechnische Betreuung der Mitarbeiter nachweisen können.

In Ergänzung zum Grundseminar fordert die Berufsgenossenschaft Feinmechanik und Elektrotechnik spätestens nach einem Jahr den Besuch eines vom Gefahrtarif abhängigen eintägigen Aufbauseminars.

mehr...

Wartung und Prüfung von Not- und Sicherheitsbeleuchtungssystemen

Dieser Kurs findet am 30.04.2019 in Karlsruhe statt!

In unserem Praxisseminar erhalten Sie eine intensive Einweisung in die Prüfungsabläufe / Messverfahren nach den einschlägigen technischen Regeln und erstellen ein Prüfprotokoll bzw. Abnahmeprotokoll.

Zusätzlich erhalten Sie eine Übersicht über die relevanten Normen und Vorschriften für die Errichtung von Neuanlagen im Bereich der Not- und Sicherheitsbeleuchtungstechnik.

Termine...

Grundlagen der Elektromobilität

Die nächsten Kurse finden statt:
- Am 13./14.05.2019 in Ravensburg
- Am 15./16.05.2019 in Reutlingen

Im Rahmen des Grundlagenseminars erhalten Sie umfassendes Wissen zu den wichtigsten Themen der Elektromobilität. Damit können Sie Kunden erfolgreich akquirieren und fachlich fundiert beraten. Neben den rein technischen Themen zur Elektromobilität werden auch die ordnungs- und verkehrspolitischen Inhalte, sowie energie- und kommunikationstechnische Anforderungen behandelt. Zusätzlich erwerben Sie grundlegende Kenntnisse für die Auswahl, Installation und Inbetriebnahme einer ausgewählten Ladeinfrastruktur, wie sie überwiegend zum Laden im privaten Bereich eingesetzt wird.

mehr...

Errichten und Prüfen von ET-Systemen (AC) der Elektromobilität

Die nächsten Kurse finden am 17.05.2019 in Reutlingen und am 20.05.2019 in Ravensburg statt!

Nach der Seminarteilnahme sind Sie in der Lage, Ladesäulen zu installieren, fachgerecht elektrisch zu prüfen, einen sicheren Funktionstest durchzuführen sowie eine Fehlerdiagnose durchzuführen und eine Abschlussdokumentation anzufertigen.

mehr..

Fortbildung zum Unternehmermodell: Hilfestellung bei der Gefährdungsermittlung/-beurteilung

Am 16.05.2019 findet ein Seminar in Offenburg statt!

Mit unserem Seminar geben wir dem Unternehmer, dem Betriebsleiter oder auch leitenden Meistern die Hilfestellung um nach dem Arbeitsschutzgesetz eine Gefährdungsanalyse dokumentieren zu können.

In dem Kurs geben wir Ihnen eine Einweisung in die von der BG zur Verfügung gestellten Software „praxisgerechte Lösungen“ und erarbeiten mit Ihnen einen ersten Teilentwurf für Ihren Betrieb.

Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme am Unternehmermodell Grund- und Aufbauseminar!

Termine...

Errichten und Prüfen von IT-Systemen der Elektromobilität

Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit den Elektro-Innungen in Stuttgart statt!
- 21.05.2019 für die Innung Ravensburg
- 29.05.2019 für die Innung Reutlingen

Immer mehr Ladepunkte im halböffentlichen und öffentlichen Bereich werden vernetzt und in ein Service-Provider-Portal oder Managementsystem eingebunden. Im Rahmen des Seminars werden Sie daher mit modernen Prinzipien der Errichtung von dienstneutralen Daten-/ Kommunikationsnetzen in der Elektromobilität vertraut gemacht.

mehr...

Praxisseminar "Neuerungen Schaltschrankbaunorm" DIN VDE 0660-600-1/2

Der Kurs findet am 23.05.2019 in Karlsruhe statt!

Durch die Neuauflage der DIN VDE 0660-600-1/2 sind in der Praxis viele Fragestellungen zur Umsetzung der normativen Anforderungen der "neuen Schaltschrankbaunorm" aufgetaucht.Grundsätzlich gilt es bei der Planung, dem Bau oder der Prüfung von Schalt- und Steuerschränken die zum

Teil stark von der Vorgängernorm abweichenden Anforderungen der aktuellen DIN VDE 0660-600-1/2 zu beachten.

In diesem Seminar werden die Anforderungen und die Umsetzung der "neuen" Schaltschrankbaunorm praxisnah und anschaulich dargestellt, um dem Anwender in seiner täglichen, betrieblichen Praxis die notwendige Sicherheit zu verschaffen.

zu den Terminen...

Arbeitssicherheit Unternehmermodell Grundseminar

Der nächste Kurs findet am 05.11.2019 in Karlsruhe statt!

Die Unfallverhütungsvorschrift "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" - DGUV Vorschrift 2 - ist für Sie seit dem 1. Januar 2011 bindend. Hiernach müssen Unternehmen bereits ab einem/einer Arbeitnehmer/in, eine sicherheitstechnische Betreuung der Mitarbeiter/innen nachweisen können.

Der Besuch dieses Grundseminars ist Bedingung für die Beteiligung am Unternehmermodell und deckt die von der Berufsgenossenschaft vorgeschriebenen Inhalte ab.

mehr...