suchen: 
Navigation oben
Navigationspfad
rechte Marginalspalte

Termine

20.11.2024
09.01.2025
25.02.2025
29.04.2025
05.06.2025
22.07.2025
23.09.2025
25.11.2025

Datum:
20.11.2024 - 20.11.2024
Mannheim

zu diesem Kurs anmelden

Teilnehmer (max):
20

Anmerkungen:
inkl. Kursunterlagen und Verpflegung

Zeiten:
von 13:30 Uhr bis 16:45 Uhr

Veranstaltungsort:
Innung für Elektro- und Informationstechnik
Kamenzer Str. 3
68309 Mannheim
Telefon: 0621 106041

Seiteninhalt

Fortbildung zum Unternehmermodell: Hilfestellung bei der Gefährdungsermittlung /-beurteilung

Nach dem Arbeitsschutzgesetz (ArbschG) und nach Vorgaben der DGUV Vorschrift 1 werden vom/von Unternehmer/innen eine arbeitsplatzbezogene oder tätigkeitsbezogene Gefährdungsanalyse gefordert. Mit der Gefahrenermittlung und deren Beurteilung müssen Maßnahmen abgeleitet werden. Als Nachweis muss eine schriftliche Dokumentation erfolgen.

Kursinhalte
  • Kurzeinführung in die Rahmenbedingungen ArbschG, BGV A1/DGUV Vorschrift 1 und Analysekreis
  • Umsetzungshilfen für das ElektrohandwerkUmsetzungshilfen für das Elektrohandwerk
  • praxisgerechte Lösungen: CD der BG Feinmechanik und Elektrotechnik
  • Anwendungshilfen für die schriftliche Vorlagen der BG
  • sonstige Hilfsmittel um die Arbeitsschutzvorschriften zu erfüllen

Hinweis
Für Mitgliedsbetriebe der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) werden die Kursgebühren von der Berufsgenossenschaft übernommen. Für Sie als Teilnehmer/in entstehen keine Kosten!

Abschluss: Sie erhalten ein Zertifikat der BG ETEM.

Anmerkung zur Stornierung
Sie können den Vertrag bis 2 Wochen vor Kursbeginn kündigen. Gleiches gilt bei späterer Kündigung wegen Krankheit gegen Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung. Bei späterer Kündigung oder bei Nichtteilnahme wird eine Stornogebühr von 150,00 Euro fällig. Diese Stornogebühr wird nicht von der Berufsgenossenschaft getragen, sondern vom jeweiligen Betrieb!

Zielgruppe:

Unternehmer/innen und deren Mitarbeiter/innen, die erfolgreich das Unternehmermodell Aufbauseminar abgeschlossen haben.

Abschluss:

Sie erhalten ein Zertifikat der BG ETEM

Kontaktperson: